Microsoft ist David, Google ist Goliath

Allgemein

Endlich spricht einer mal klare Worte. Aber Moment: Das stammt doch von Steve Ballmer?!

Ausgerechnet gegenüber der BBC enthüllte Borgsoft-CEO Steve Ballmer seinen Minderwertigkeitskomplex gegenüber dem weissen Riesen Google: “Wir sind wahrscheinlich David und stehen Goliath gegenüber, aber wir arbeiten daran”, sagte er wörtlich zur britischen öffentlich-rechtlichen Sendeanstalt. Und ausserdem wusste er: “Wir haben wahrscheinlich die Energie des Werbemodells unterschätzt, aber nicht dessen Technologie”. Ok, immerhin.

Und Google’s Android sei nur die Version 1.0 von irgendwas. Na, da kennt sich Windows-Chef Ballmer natürlich aus. Android, so der mächtige Herr über die Fenster dieser Welt, sei nur über einen Hardwarehersteller, und einen Mobilfunkprovider zu haben, Microsoft-Produkte dagegen bei 55 Handyherstellern in 175 Netzen. Ob sich die Verhältnisse wohl bald ändern, Steve? Und weil er schon mal vor dem Mikrofon sass, beeilte er sich zu versichern, dass Vista trotz aller Kritik das beliebteste Windows aller Zeiten sei, dass Windows-User ihrem PC eine ambivalente Hassliebe entgegenbrächten und sie auf die Frage, ob sie die Möglichkeiten ihres Rechners lieben, mit ja antworten würden. Doch, echt, das hat er gesagt. Und dann wundert er sich… [fe]

BBC