Sony: Video-Bearbeitung jetzt günstiger

Data & StorageStorageWorkspaceZubehör

Sony, als wichtiger Miterfinder der Blu-ray, hat mit Vegas Movie Studio 9 auch entsprechende Video-Software-Produkte auf dem Markt. Mit der neuen Version ist Sony sogar dezent günstiger geworden.

Alle Version von Movie Studion 9 unterstützen nativ das High-Definition Videoformat AVCHD. Die Profiversion beherrscht sogar das noch höher auflösende Sony-Format AVCHD 1920. Insgesamt sind die Preise dezent gesenkt worden und auch Version 8 soll im Preis nach unten angepasst werden.

Mit beiden Versionen können Blu-rays produziert werden. Laut eigenen Angaben will Sony den High-Definition-Markt mit dieser Preisgestaltung popularisieren. In den nächsten zwei Monate kommt die Videobearbeitungssoftware der Vegas-Reihe zu folgenden Preisen heraus: Vegas Movie Studio 9 Platinum Pro Pack für 99,99 Euro, Movie Studio 9 Platinum Edition für 79,99 Euro und Movie Studio 9 für 49,99 Euro.

Für schnellentschlossene Käufer des Platinum Pro Pack legt Sony zeitlich begrenzt noch einen 2 GByte Microvault Flash-Speicher dazu. Ab Mitte Oktober 2008 bietet Sony Unentschlossenen die Möglichkeit eine kostenlose Testversionen ihrer neuen Videoschnittsoftware auf der Webseite http://www.sonycreativesoftware.com/ auszuprobieren. (Martin Bobowsky)