Der PC wird zum Videorekorder

Data & StorageStorageWorkspaceZubehör

Das Aufzeichnen von Fernsehsendungen mit dem PC soll einfach und kostengünstig werden.

Ein Gemeinschaftsprojekt des US-amerikanischen Herstellers digitaler Videorekorder, Tivo, und des deutschen Spezialisten für Vervielfältigungs- und Multimedia-Software, Nero, soll Mitte Oktober in den Verkauf gehen.

Das Nero LiquidTV/TiVo PC Kit soll dann für 199 US-Dollar in den USA, Kanada und Mexiko zu haben sein. In Deutschland und anderen Nationen wird es das Bundle aus Software und Tuner erst ab 2009 zu kaufen geben, dann auch für die Hälfte und ohne TV-Tuner-Hardware.

In jedem Fall versprechen Tivo und Nero ein einfaches Vorprogrammieren von Aufnahmen durch die mitgelieferte Tivo-Programmübersicht und ein eben so einfaches Brennen der Filme und Sendungen auf DVD, sowie die Wiedergabe per Notebook, iPod oder Playstation Portable.