Apple-Notebook-Herbstmode: Aluminium

MobileNotebook

Aus Insiderquellen verlautet, was Apple noch verbirgt: Das Design-Update für die MacBook-Einsteigerlinie.

Apple hält in der Computerbranche definitiv die Designkrone; auch wenn andere Hersteller von Notebooks und PCs mit kreativen Ideen aufwarten, blickt die PC-Welt doch nach Cupertino, wenn neue Designtrends anstehen.

Traditionell hält sich das Unternehmen bedeckt, wenn es um neue Modellvarianten und optische Veränderungen geht, so spricht man in der Fachwelt derzeit vom 14. Oktober als wahrscheinlichem Vorstellungsdatum aktualisierter Rechengeräte. Besonders Eingeweihte künden sogar davon, einen Blick auf die kommende MacBook-Linie erhascht zu haben; Aluminium sei die Farbe der Saison, man müsse sich gedanklich von der Plastik-Optik in Schwarz und Weiss verabschieden, so dass die günstigeren MacBooks demnächst ihren grösseren Geschwistern der MacBook-Pro-Linie ähneln.

Auf der technischen Seite soll es Upgrades bei Firewire (von 400 auf 800) und DVI-Port (von DVI-I aus DVI Mini) geben. (Fritz Effenberger)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen