RC2 für OpenOffice.org 3.0

Office-AnwendungenOpen SourceSoftware

Anwender, die die neue Version 3.0 des Büroprogramms OpenOffice ausprobieren wollen, können jetzt den Release Candidate 2 herunterladen. Die endgültige Version wird vermutlich  noch im September fertig werden.

Kostenlos, egal ob für Privatanwender oder für Unternehmen – die Bürosuite OpenOffice.org hat spätestens seit Verson 2.0 Millionen Anhänger gefunden. Im Funkionsumfang steht das Programm Microsofts Office kaum nach, wenn auch die Bedienoberfläche nicht ganz so schick gestaltet ist wie bei Office 2007.

Nun steht der Version 3.0 kurz vor der Fertigstellung, der Release Candidate 2 ist als Download auf der Webseite verfügbar. Der RC 1 war schon Anfang September erhältlich. PC Professionell berichtete.

Die neue Version kann unter anderem auch Office-2007-Dokumente lesen, aber nicht schreiben. Eine Liste aller neuen Features und der Bug-Fixes findet sich auf der OpenOffice-Seite.

OpenOffice besteht aus der Textverarbeitung Writer, der Tabellenkalkulation Calc, dem Zeichenprogramm Draw, dem Präsentationsprogramm Impress und der Datenbank Base.

Einen weiteren Bericht zu OpenOffice finden Sie hier.