Itunes macht Kino – auch in Deutsch

Allgemein

In ein paar Wochen will Apple auch in Deutschland Kinofilme per Download verkaufen und verleihen, wie aus Unternehmenskreisen geflüstert wird. Und ab Jahresende auch in HDTV.

Nie mehr die Wohnung verlassen und doch immer die neuesten Filme ansehen? Wäre bald drin, wenn die Wirtschaftswoche sich nicht verhört hat. Bislang sind im deutschen Itunes-Angebot nur ein paar TV-Serien zu beschauen, während in englischsprachigen Itunes-Ländern schon seit zwei Jahren das große Kino auf die kleinen Bildschirme lockt. Zu besichtigen sind die Filme nach dem Download 24 Stunden lang auf Computer oder Ipod, über die Zwischenstation Apple TV auch auf der Glotze.

Weniger begeistert sind die Deutsche Telekom und ProSiebenSat.1 mit ihren Video-Download-Diensten Videoload und Maxdome über die konkurrierende Bibliothek deutschsprachiger Filme, die derzeit in Cupertino aufgebaut werde. Ihre eigenen Angebote haben den kleinen Nachteil, nur unter Windows abspielbar zu sein, während Apple Windows-PCs ebenso wie Macs bespielt.

(rrr)

Wiwo