Amazon bietet neuen digitalen Service an

E-CommerceMarketingNetzwerke

Abgesehen vom Musik- und Film-Download versucht sich der Online-Händler nun als totale Daten-Drehscheibe, inklusive Speicherplatz-Service.

Amazon plant den Start eines Content-Netzwerks, das vor allem andere Websites (gegen Gebühr) einsetzen können, um schnellen und günstigen Download-Service zu realisieren. Damit geht der Online-Händler in Konkurrenz zu Häusern wie Limelight oder Akamai, wobei Amazon mit seiner globalen Infrastruktur besser aufgestellt sein dürfte. Schnelle Datendownloads, Streams und Speicherplatzvermietung seien bei hoher Verfügbarkeit die Vorteile des neuen Angebots.

Durch das Zusatzgeschäft sollen sich die hohen Amazon-Investitionen ins Cloud Computing besser rentieren. Der Service befindet sich noch im Betastadium und soll Ende des Jahres als offizieller Dienst buchbar werden. Preise wurden nicht genannt. (Ralf Müller)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen