AOC präsentiert hauchdünnes 17-Zoll-Display

KomponentenWorkspaceZubehör

Das V17 von AOC glänzt nicht nur durch eine eingebaute Webcam und schickes Design, sondern vor allem durch seine geringe Tiefe. Das Gerät ist nur 1,2 Zentimeter flach.

Der amerikanische Display-Hersteller AOC beschreitet mit dem V17 einen neuen Markt. Das 17-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 1440 x 900 Bildpunkten, einen Kontrast von 5000:1 und eine Reaktionszeit von 10 Millisekunden. Der Hersteller hat es geschafft den Bildschirm lediglich 12-Millimeter flach zu machen. Möglich wird das mittels einer WLED genannten Technologie. Dabei wird das Display anders beleuchtet und lässt sich so in seiner Breite komprimieren. Einziges Problem an diesem Herstellungsverfahren ist die geringe Leuchtstärke. So müssen sich Käufer mit nur 200 Candela begnügen, so Engadget.

Angeschlossen wird der Bildschirm über eine DVI- oder D-Sub-Schnittstelle und soll Ende des Jahres für 200 US-Dollar vertrieben werden. Ebenfalls geplant sind größere Varianten des V17. (Maxim Roubintchik)