Quanta Computer: Krise wegen der Netbooks

MobileNotebook

Der weltweit größte Notebook-Auftragshersteller leidet unter dem Markttrend hin zu den Mini-Billig-Netbooks.

Quanta Computer hat zwar vergangenen Monat mit 3,1 Millionen Geräten größere Stückzahlen ausliefern können, doch der absolute Umsatz ist rückläufig. Im Vergleich zum Vorjahr ging es sogar deutlich um 18,5 Prozent abwärts, teilte Quanta mit, ohne aber konkrete Zahlen zu nennen.

Begründung: Die steigende Nachfrage nach den günstigen Netbooks senkt bereits die Absatzzahlen bei den etwas teureren Notebooks. Diese Entwicklung gehe im September weiter, denn Acer, Sony und Lenovo steigern ihre Netbook-Zahlen. Auch Quanta-Wettbewerber Compal Electronics, die Nummer 2 im Markt, meldete bereits ein schwaches Geschäftsquartal. (Ralf Müller)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen