LCD-Fernseher mit 32 Zoll
Full-HD für 32-Zöller

KomponentenWorkspace

PC Professionell hat fünf LCD-TVs mit 32 Zoll getestet. Es sind die ersten Geräte in dieser Größe, die die volle HD-Auflösung liefern. Zudem sind sie noch nicht zu groß, um im Wohnzimmer als Monitor für den PC zu dienen.

In Zusammenarbeit mit AV Top hat PC Professionell fünf LCD-Fernseher von Toshiba, Samsung, Philips, Panasonic und Sony getestet. Sie alle messen 32 Zoll und verarbeiten HD-Signale – wenn auch nicht in allen Fällen fehlerfrei. Bei einigen Modellen kommt es bei der Wiedergabe von 1080/24p-Inhalten zu störenden Rucklern. Zudem fiel uns der ein oder andere Farbstich auf.

Gut bis sehr gut ist dagegen durchweg die Ausstattung der Geräte. Sie nehmen nicht nur Signale von DVD- oder Blu-ray-Playern entgegen, sondern auch vom heimischen PC. Der Anschluss via HDMI ist aber der VGA-Schnittstelle vorzuziehen, da es über diese – abgesehen von Sony-Fernseher – nicht die volle HD-Auflösung gibt.

Alle Geräte haben analogen und DVB-T-Tuner an Bord, das Sony-LCD sogar einen Tuner für DVB-C. Zum Teil stellen Sie auch Fotos von Speicherkarten und per USB angeschlossen Festplatten beziehungsweise USB-Sticks dar. Weitere Details gibt es in den untenstehenden Testberichten.