Gamer maulen – Spore-Erfinder Wright mault zurück

Allgemein

In den USA zeigen sich Spieletester und Hardcore-Gamer enttäuscht vom hochgehypten Spore. So sehr, dass König Will sich dazu äußert.

Während Spore unserem Kollegen Charlie Demerjian gut gefallen hat, äußerten sich viele US-Journalisten wie auch Käufer der ersten Stunde eher kritisch bis enttäuscht. Die Umsetzung sei mäßig, manche Passagen langweilig und das ganze Game oft viel zu einfach. “Wir haben Spore aber gar nicht für Kritiker gemacht. Schließlich sind doch die Verkaufszahlen entscheidend”, feuert Game-Übervater Will Wright — der Erfinder von SimCity und The Sims — zurück.

Um möglichst viele (Gelegenheits-) Spieler zu erreichen, habe man sich bewusst bei Niveau und Breite der Simulation darauf konzentriert, eine große Zielgruppe zu treffen. Daher gebe es so viele unterschiedliche Spielelemente, damit jeder Level und Aufgaben findet, die ihm Spaß machen. Zur Erinnerung: Für Spore und Spore-Lab darf man zusammen rund 65 Euro abdrücken. (rm)

Edge