Zweite Alpha von Firefox 3.1

BrowserOpen SourceSoftwareWorkspace

Die Firefox-Entwickler haben den nächsten Schritt auf dem Weg zu Firefox 3.1 getan und die zweite Alpha-Version veröffentlicht.

Mit der zweiten Alpha von Firefox 3.1 führen die Entwickler das -Element ein, dass mit HTML 5 kommen soll. Der Browser kann so Videoinhalte auf Webseiten ohne Plugin abspielen. Dazu verbessert man die CSS-Unterstützung und erlaubt es nun, Tabs zwischen verschiedenen Browser-Fenstern per Drag-and-Drop hin- und herzuziehen.

Die neue Javascript-Engine TraceMonkey, die für eine deutlich schnelle Javascript-Verarbeitung sorgen soll, ist aber noch nicht an Bord. (Daniel Dubsky)