UnChrome anonymisiert Googles Browser

BrowserSicherheitSicherheitsmanagementSoftwareWorkspace

Das Tool UnChrome soll die Datensammelwut des Suchmaschinenbetreibers bremsen, indem es die Nutzung des neuen Google Browsers verändert.

Wer Googles Browser benutzt sollte vorsichtig sein. Nicht um sonst hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) heute vor dem Chrome gewarnt. Der Browser schneidet alle besuchten Seiten und heruntergeladenen Dateien mit und sendet diese zusammen mit einer eindeutigen ID nach Hause. Um für Datensicherheit zu sorgen und ein Mitschneiden durch Google zu verhindern hat das Softwarehaus Abelssoft ein Tool mit dem Namen UnChrome präsentiert: Die Software entfernt die von Google zugeteilte ID und ersetzt diese durch eine Zahlenreihe bestehend aus Nullen.

Die Software steht auf der Webseite des Betreibers zum Download bereit. (Maxim Roubintchik)