Jetzt auch in Deutschland: Sony tauscht Notebooks wegen Brandgefahr um

MobileNotebook

In den USA ist Sonys große Umtauschaktion längst publik: Auch deutsche Käufer von Vaios TZ-Serie können ihre Geräte nun umtauschen lassen.

Betroffen sind alle folgenden Vaio-Notebooks: Modellnummern, die mit “VGN TZ1”, “VGN TZ2” sowie “VGN TZ3” beginnen und in Europa zwischen Juni 2007 und Juli 2008 verkauft wurden. Besitzern eines solchen Gerätes wird angeraten den Betrieb einzustellen und sich schnellstmöglich an Sony wegen einem Ersatz-Notebook zu wenden. Sony Deutschland meint in einer offiziellen Stellungnahme zu dem Thema: “Das Problem betrifft einige wenige Geräte, die möglicherweise überhitzen und eine Verformung des Gehäuses im Bereich der Netzteilbuchse und des Display-Rahmens verursachen könnten.” Laut der Nachrichtenagentur AP wurden weltweit bereits über 200 Fälle beobachtet, in denen es bei einem Gerät der TZ-Serie zu Überhitzungen kam. Tatsächlich droht Sony der Umtausch von knapp 500.000 Vaio-Notebooks weltweit.

Vaio-Besitzer können sich unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800/66 46 269 über ihr Gerät informieren. Weitere Informationen zum Inspektions- und Reparaturprogramm sind unter www.vaio-link.com zu finden. (Maxim Roubintchik)