Franzosen stürmen gegen elektronische Bastille

Allgemein

Komplettvorratsdatenspeicherung von allen Franzosen, die mindestens 14 sind und Ärger machen könnten.

Bürgerrechtler und Datenschützer der “Grande Nation” haben eine Initiative gegen die geplante Edvige Datenbank gestartet und seit dem 10. Juli bereits über 100.000 Unterschriften gesammelt. Die Regierung Sarkozy plant nämlich, alle zu speichern, die aktiv in Politik, Gewerkschaften Wirtschaft, Sozialwesen oder Religion sind, oder die die öffentliche Ordnung stören könnten.

Eine Beschränkung der Datenbank in welcher Weise auch immer ist im Gesetzentwurf nicht vorgesehen, deshalb sprechen deren Kritiker von der elektronischen Bastille. Letztere stellte das Gefängnis dar, welches zum Auftakt der französischen Revolution in Verbindung mit dem Sturz der Monarchie von freiheits- gleichheits- und brüderlichkeits-willigen Franzosen erstürmt wurde. Irgendwie schön, zu sehen, dass nicht nur wir Deutschen ein Problem mit durchgedrehten Sicherheitspolitikern haben, nicht wahr? [fe]

MSNBC