Das 100-Dollar Laptop aus China

Allgemein

Wenn man alles Überflüssige weglässt, kann ein Klapprechner für 100 US-Dollar verkauft werden.

Auf der IFA war ein Laptop des chinesischen Herstellers HiVision zu sehen. Bei Serienproduktion soll der HiVision miniNote für 98 US-Dollar zu haben sein. Ein wichtiger Trick ist der Wechsel von X86 auf MIPS – solche Embedded-Prozessoren sind erheblich günstiger zu haben.

Ausserdem mit im Gehäuse: WiFi, 1GByte Flash Speicher, Linux, 3 USB Ports, Ethernet, SDHC Kartenleser, Audio Ein- und Ausgang, Skype, Firefox und Abiword als Textverarbeitung. Das Techvideoblog hat, wie der Blogname schon vermuten lässt, ein Video vom Test des miniNote, über Lieferbarkeit und ähnliche Details ist derzeit nichts bekannt. [fe]

Techvideoblog