Adobe: Ab 23. September gibts die Creative Suite 4

Netzwerk-ManagementNetzwerkeSoftware

Das Update des Flaggschiffs steht doch schon unmittelbar bevor. Die Premiere soll online erfolgen.

Die Creative Suite ist für Adobe kriegsentscheidend, enthält sie doch die Kernprodukte wie Photoshop, Illustrator, Flash, Acrobat und InDesign.
Obwohl die vierte Generation des Software-Bundles schon am 23. September im Laden stehen soll, hat es der Hersteller geschafft, bislang wenige Produktdetails zu verraten. Seit Jahresanfang gab es nur Preview-Versionen des Webdesign-Werkzeuges Dreamweaver, des Bildbearbeiters Fireworks und des Audio-Editors Soundbooth. Von Photoshop CS4 werde es eine 64-Bit-Version geben, wenigstens unter Windows. Tiefschürfende Infos verspricht Adobe erst für den 23. September, und zwar per Webcast. (Ralf Müller)