Logitech Squeezebox Boom: Neuer Musik-Player fürs Netzwerk

NetzwerkeWorkspace

Auf der IFA hat Logitech das neueste Modell seiner Squeezebox-Reihe vorgestellt. Dieses streamt Musik drahtlos und via Kabel vom Rechner und hat Verstärker nebst Lautsprechern an Bord. Wer will, kann auch einen Subwoofer anstöpseln.

Die Squeezebox Boom hat alles an Bord, um digitale Musik vom Rechner ins Wohn- oder Schlafzimmer zu bringen. Sie integriert sich dank LAN-Port ins heimische Netzwerk, kann aber auch via WLAN angebunden werden. Ist der Rechner aus und die heimische Musiksammlung dadurch nicht zu erreichen, stehen immer noch Webradio-Streams bereit sowie Abodienste wie Last.fm und MP3tunes.

Die neue Squeezebox bringt einen digitalen 30-Watt-Verstärker mit sowie zwei Hoch- und zwei Tieftöner. Wer mehr Bass mag, schließt einfach einen Subwoofer an. Die Stationstasten an der Box lassen sich mit Webradio-Sendern, Lieblingssongs und Playlists belegen.

Logitech Squeezebox Boom

Die Squeezebox wird via Fernbedienung gesteuert. Die ist mit einem kleinen Magneten bestückt, so dass sie sich etwa an der Kühlschranktür befestigen lässt, falls der Player in der Küche steht.

Die Logitech Squeezebox Boom soll noch im September auf den Markt kommen und 279,99 Euro kosten. (Daniel Dubsky)