Google plant Android-Markt nach App-Store-Vorbild

DeveloperIT-ManagementIT-ProjekteMobileMobile Apps

Apples Online-Shop für iPhone-Applikationen hat so seine Startschwierigkeiten. Nun will es Google besser machen.

Obwohl erste Handys mit Googles Plattform Andoid wohl erst zum Jahreswechsel auf den Markt kommen werden, beschäftigten sich die Entwickler schon mal mit einer Internet-Plattform, auf der Programmierer aus aller Welt ihre Android-Applikationen anbieten sollen. Die bestätigte am Wochenende Eric Chu per Blogbeitrag. Der “Android Market” werde aber bei weitem nicht so rigide beschränkt sein wie der App-Store. Man wolle eine offene Plattform, wie eine Video-Sharing-Site, die den Nutzern helfe, schnell genügend Content für ihre Handys zu finden und zu installieren.

Die Anbieter können sich einfach als Händler registrieren, Beschreibungen verfassen und ihre Software hochladen. Ein Genehmigungs- und Kontrollverfahren wie bei Apple soll es nicht geben. Allerdings dürften nachträglich zweifelhafte Inhalte (Porno, Politik, Gewalt) wieder kassiert werden. Die Nutzer dürfen Feedback und Bewertungen abgeben. (Ralf Müller)