IFA: Video-Telefon mit Browser und Widgets von iRiver

Allgemein

Dass ein Video-Telefon nicht nur für Video-Telefonate taugt, hat iRiver auf der IFA gezeigt. Das Unit2-S dient gleichzeitig als Fotoframe und Videoplayer; dank Browser und Touchscreen lassen sich zudem Webseiten ansurfen.

Beim Unit2-S handelt es sich zwar noch um einen Prototypen, doch der zeigt schon sehr schön, dass ein Video-Telefon nicht nur langweilig im Wohnzimmer herumstehen muss, wenn gerade nicht telefoniert wird. Genausogut kann es auf dem 4,3-Zoll-Display auch Digitalfotos vom letzten Urlaub anzeigen oder Videoclips abspielen. Für diese ist ein Flash-Speicher an Bord; beim gezeigten Prototypen waren es 2 GByte. Es lassen sich aber auch Speicherkarten ein- und USB-Sticks anstecken, um das Gerät mit frischen Fotos und Videos zu füttern.

Bedient wird das Unit2-S über einen Toucscreen – so spart man sich unzählige Buttons und Tasten am Gehäuse. Außerdem klappt beispielsweise das Surfen im Web viel intuitiver, da man nur auf die Links zu drücken braucht, um sie zu öffnen. Zudem bietet das Gerät Widgets, die sich bequem per Drag-and-Drop auf dem Desktop platzieren lassen. Einfach ein Widget aus der Widget-Leiste wählen, etwa eine Uhr, und an eine beliebige Stelle des Desktops ziehen, fertig.

Ins Internet gelangt das Unit2-S übrigens via WLAN. Und hat man gerade keine Lust auf Websurfen oder Diashow kann man auch ganz normal FM-Radio hören mit dem Gerät. (Daniel Dubsky)