BT Group: Rückzug vom indischen Telekommarkt?

IT-ManagementIT-ProjekteÜbernahmenUnternehmen

Während alle Welt in den Subkontinent strebt, will der bekannte britische Telekomkonzern (ehemals British Telecom) offenbar von dort verschwinden.

Der IT- und Telekomprovider von der Insel besitzt 31 Prozent der Iecom Group, die wiederum am Softwaredienstleister Tech Mahindra beteiligt ist. Angeblich plane die BT Group Plc nun, ihren Anteil am indischen Joint Venture möglichst komplett verkaufen zu wollen, meldet die India Times.

Das sollte den Briten etwa 500 Millionen Euro einbringen, da Tech Mahindra in den letzten drei Jahren um jeweils 30 Prozent wachsen konnte. Abnehmer für das sechstgrößte Softwarehaus dürften sich schnell finden lassen, da Indien-Investments en vogue sind. Eine stichhaltige Erklärung für das BT-Verhaltung fehlt. (Ralf Müller)