CRM-Tool RightNow verspricht mehr Kundenzufriedenheit

CRMIT-ManagementIT-ProjekteMarketingSoftware

Das fast fertige Profi-Werkzeug soll Unternehmen helfen, ganz gezielt die Kundenzufriedenheit entscheidend zu steigern.

Über die Hälfte der Kunden in Europa ist generell nicht mit dem Service von Unternehmen zufrieden und hält diesen für reichlich ineffizient. Genau an diesem Punkt setzt RightNow Technologies, Spezialist für Customer Relationship Management (CRM), an. Mit ihrem in den nächsten Tagen erscheinenden Software-Update soll Firmen deren Kunden ein deutlich besserer interaktiver Online-Service zur Verfügung stehen. RightNow betreibt das Service-Portal, welches das Branding des jeweiligen Unternehmens erhält.

“Service lässt sich nicht wie ein Lagerhaus betreiben, wo man alle Zutaten aufstapelt. Wie man den Service aufbaut und für den Kunden zu einem positiven Erlebnis macht, wird seine künftigen Kaufentscheidungen beeinflussen”, argumentiert David Vap, zuständiger Manager bei RightNow.

Seine Kunden können für ihr neues Kundenportal wie in einem Baukasten 35 CRM-Widgets miteinander verknüpfen, um so in der Praxis allen Kundenwünschen und -erfordernissen gerecht zu werden. Dazu gehören auch FAQ-Abteilung, Feedback-Möglichkeiten und brauchbare Suchfunktionen. Selbst Chat mit einem echten Service-Mitarbeiter oder eine direkte Telefonverbindung seien realisierbar. (Ralf Müller)