IFA: Sony mit neuen LCD-TVs der Mittel- und Oberklasse

KomponentenWorkspace

Mit zwei neuen LCD-Serien unter der Marke Bravia will Sony ein zahlungskräftiges Publikum ansprechen.

Die LCD-Fernseher der X4500-Serie soll es mit 46 und 55 Zoll geben, berichten unsere Kollegen von Tom’s Hardware. Die Geräte bringen eine RGB Dynamic LED genannte Hintergrundbeleuchtung mit lokalem Dimming mit. Dabei können einzelne LED-Felder vom Prozessor separat angesteuert und bei Bedarf gedimmt oder ausgeschaltet werden. Zudem soll der Einsatz roter, grüner und blauer LEDs für eine größere Farbpalette sorgen.

Bei schnellen Bewegungen und Kamerschwenks soll Motionflow PRO 100Hz Zwischenbilder berechnen, wodurch Bewegungsabläufe flüssiger aussehen. Zudem werden Filme in Standardauflösung besser auf 1920 x 1080 Bildpunkte hochskaliert.

Sony Bravia X4500

Die Geräte der X4500-Serie besitzen vier HDMI-Schnittstellen. Das Spitzenmodell KDL-55X4500 ist für 6300 Euro zu haben. Billiger sind die Mittelklasse-LCDs der W4500-Serie, die mit 40, 46 und 52 Zoll verfügbar sind. Das KDL-40W 4500 kostet beispielsweise 1700 Euro. (Daniel Dubsky)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen