Microsoft: Mehr Geld für Linux

Allgemein

Gut für die Open-Source-Gemeinde, dass Steve Ballmer sein Geld nicht an Yahoo verplempert hat: So gibt’s jetzt nochmal 100 Millionen Dollar für Novell, um Linux zu unterstützen.

Die milde Gabe kommt zusätzlich zu den 240 Millionen Dollar auf den Tisch, die Microsoft schon 2006 gezahlt hatte, und ist am 1. November fällig.

Und da dann schon der Geist der Vorweihnachtszeit weht, will Novell seinerseits eine nicht näher bezeichnete Summe in die Entwicklung neuer Tools sowie Support und Training stecken.

Abzuwarten bleibt, ob diese Vertiefung der innigen Freundschaft zwischen Microsoft und Novell auch bei den Entwicklern auf Gegenliebe stößt – der erste Vertrag war seinerzeit heftig kritisiert worden; die befürchtete Machtübernahme durch Microsoft allerdings ist ist bis her ausgeblieben. [gk]

Yahoo / Reuters