Intel-Buchstabensalat: Aus Centrino Atom wird Atom

KomponentenNetzwerk-ManagementNetzwerkeWorkspace

Die jüngsten Prozessoren für die Mobile Internet Devices (MID) erhielten den doppelten Markennamen, der nun wieder gekürzt wird.

Intels MIDs laufen am Markt nicht so besonders, da halfen auch die Labels Centrino & Atom wenig. In der Zwischenzeit fiel im Hause Intel offenbar auf, dass Verbraucher in die Irre geführt werden könnten und MID-Produkte mit Notebooks auf Basis der Centrino-Plattform verwechseln. Also werde die zweite Generation der MID-Produkte zwar weiterhin mit dem neuen Chip bestückt, der aber nun schlicht auch Atom heiße. (Ralf Müller)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen