Computerverkäufe: Dell ganz optimistisch

MobileNotebookPCWorkspace

Vom schwachen wirtschaftlichen Umfeld können die PC-Hersteller profitieren. Das glaubt zumindestens Michael Dell.

“Wenn Unternehmen und Volkswirtschaften unter Druck stehen, versuchen die Leute, produktiver zu werden”, argumentierte Firmengründer und Konzernchef Dell heute bei seinem Auftritt in der indischen Hauptstadt Neu-Dehli. Seinen Optimismus fasste er auch gleich in Zahlen: 2008 sei die PC-Branche in der Lage, um die 300 Millionen Computer abzusetzen. Die Marktforscher von IDC berechneten jüngst 13 Prozent Wachstum für 2008 und eine Absatzgröße von 296 Millionen Computern. Ab 2009 werde sich der Zuwachs bei 10 Prozent einpendeln. Dell will aber mehr und allein in Indien über 1 Milliarde Dollar pro Jahr einnehmen. (Ralf Müller)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen