Fussball – das MMO

Allgemein

Alle mögen Fussball, also sollte das MMO zum Thema ein Riesenerfolg werden. Meint der Entwickler.

Das wird spannend: Rik Alexander, Chef des britischen Spieleentwicklers Monumental Games, hat eine Möglichkeit gefunden, den Erfolg von World of Warcraft zu wiederholen. Sagte er auf dem Edinburgh Interactive Festival. Innerhalb des Fantasy-Themas gegen den Marktführer anzukommen würde bestimmt eine Milliarde (britische Pfund) kosten, so der Firmenchef. Andere Teilnehmer der MMO-Podiumsdiskussion fanden allerdings auch ein Zehntel dieser Summe (100 Millionen) ausreichend für die Herausforderung.

Rik hat nun allerdings einen neuen Dreh: man muss ein Thema finden, das möglichst viele Leute interessiert. So wie Fischen. Oder Züge beobachten. Wobei er diese beiden (britischen) nationalen Freizeitareale nicht beackern will, sondern ein Massively Multiplayer Online Role Playing Game zum Thema Fussball entwickeln. Im Wesentlichen soll der passionierte Couchbewohner dort die Möglichkeit haben, seine eigene (virtuelle) Figur zu stylen und dann auf dem grünen (virtuellen) Rasen, der die Welt bedeutet, gegen andere Sofakartoffeln anzutreten. Na, dann mal viel Glück. Ach, und das war eben Abseits. Ich hab das genau gesehen! Mensch, der Schiedsrichter ist doch eine Niete!. [fe]

Gamesindustry

Footballsuperstars