Dell: Schlanke Notebooks mit bis zu 19 Stunden Akku-Laufzeit

MobileNotebook

Unter dem Namen Latitude E bringt Dell eine neue Notebook-Reihe auf den Markt, zu der handliche Modelle im 12-Zoll-Format mit nur 1 Kilogramm Gewicht zählen sowie mit dem E6400 ein kleines Laufzeitwunder, dass ohne externe Stromversorgung bis zu 19 Stunden durchhalten soll.

Dell hat seine Latitude-Notebooks komplett überarbeitet. Die neue E-Serie besitzt einen Rahmen aus einer Magnesium-Legierung und Metall-Scharniere, was sie robuster machen soll. Zudem sind es die ersten Business-Notebooks, die Dell in verschiedenen Farbvarianten verkauft.

Bereits verfügbar sind die beiden 14,1-Zoll-Modelle E6400 und E5400 sowie die 15,4-Zoll-Modelle E6500 und E5500. Vor allem das E6400 (großes Bild) sticht hier hervor, soll es doch Dell zufolge mit einer spektakulären Akku-Laufzeit von 19 Stunden glänzen. Es lässt sich mit einem Intel Core 2 Duo T9600 (2,80 GHz / 6 MByte L2-Cache) und 8 GByte RAM bestücken. Die Konfiguration kann wie bei allen Dell-Notebooks angepasst werden.

Dell Latitude E6400

Als Latitude E6400 ATG gibt das Notebook zudem in einer Semi-Rugged-Variante für den Outddor-Einsatz, die speziell gegen Staub, Feuchtigkeit und Vibrationen geschützt ist.

In den kommenden Wochen will Dell dann mit dem E4200 ein 12,1-Zoll-Notebook folgen lassen, das nur 1 Kilogramm wiegt – es ist das leichteste Notebook, das Dell bislang gebaut hat. Mit dem E4300 soll es dann auch ein 13,3-Zoll-Modell mit 1,54 Kilogramm geben. Beide werden Dells neue Technologie Latitude ON mitbringen, die Zugriff auf Mails, Kalender, Kontakte und das Web ermöglicht, ohne dass dafür das Haupt-Betriebssystem gebootet werden muss. (Daniel Dubsky)