Amazons E-Book-Reader Kindle auf der Buchmesse?

E-CommerceMarketing

Im Herbst sollen Amazons Buch-Lesegeräte auf den hiesigen Markt kommen. Wie Kopierschutz und Netzverbindung hier funktionieren, ist noch nicht bekannt.

Die Frankfurter Allgemeine schreibt, Amazon wolle seinen E-Book-Reader Kindle noch auf der Frankfurter Buchmesse für den deutschen Markt präsentieren.

Der Kindle vereint das Bücherlesen auf elektronischem Papier mit Netzverbindung – ob WLAN oder Mobilfunk ist allerdings für Deutschland noch nicht klar; in den USA verwendet Kindle das Mobilfunk-Highspeed-Netz EVDO, um Bücher herunterzuladen.

Amazon-Deutschland-Chef Ralf Kleber gab gegenüber der FAZ zu, dass man das Lesegerät, für das bereits 150.000 Buchtitel erhältlich sind, nach Deutschland bringe. Einen konkreten Termin wollte er aber nicht nennen. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen