Google-Übersetzer fürs iPhone

MobileSmartphone

Eine spezielle Version des Google-Übersetzungsdienstes für das Apple iPhone ist fertig.

Die neue Version des Übersetzungsdiensts Google Translate wurde speziell auf das iPhone zugeschnitten. Das Projekt sei aus Googles Mitarbeiterpolitik entstanden, dass jeder Angestellte 20 Prozent seiner Arbeitszeit für eigene Ideen verbringen könne, erklärten Google-Mitarbeiter gegenüber ZDNet UK.

Weil für das Nachschlagen neuer Begriffe die meiste Zeit eine Datenverbindung nötig sei, habe man aber zumindest die bisher gesuchten Worte lokal auf dem Gerät gespeichert, um die Onlinezeit so kurz wie möglich zu halten. Wird ein neuer Begriff gesucht, kann er über das Telefon aus dem Internet in 24 Sprachen abgerufen werden.

Der britische Mitarbeiter Allen Hutchinson habe den Service in nur wenigen Wochen mit schon vorhandenen Schnittstellen der Google-APIs entwickelt und eine spezielle iPhone-Oberfläche draufgesetzt. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen