D-Link bringt neue Drahtlos-Switches für KMUs

Netzwerke

Der Hersteller erweitert seine Wireless-Familie um das Modell DWS-3024L, einen Layer2 Switch für den Anschluss von bis zu 24 Access Points und deren komplette Steuerung.

Das neue Gerät soll den Administrationsaufwand erheblich verringern und die gebündelte Umsetzung von Sicherheitsrichtlinien ermöglichen. Außerdem zeichnet sich der neue Switch laut Hersteller durch effizientes Bandbreitenmanagement, die automatische Anpassung von Sendeleistungen und Funkkanälen sowie durch das Einrichten “voneinander sicher getrennter Netzwerksegmente” aus.

Er ist speziell für den Aufbau von Netzwerken mittlerer Größe in Kombination mit den Unified Access Points DWL-3500AP und DWL-8500AP konzipiert und eignet sich demnach für den Einsatz in kleinen und mittleren Unternehmen sowie im Enterprise-Bereich.

Der Preis des in Kürze erhältlichen Teils soll bei knapp 5000 Euro liegen. (Ralph Beuth/mk)

 

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen