Israel plant biometrische Voll-Erfassung

Allgemein

Der gläserne Israeli. Fundamentalistische arabische Hacker freuen sich bestimmt schon darauf. 

Die israelische Regierung hat ein Gesetz in Vorbereitung, welches jeden Bürger verpflichten soll, umfangreiche biometrische Merkmale bei den Behörden zu hinterlegen, und einen entsprechend biometrisch angereicherten Personalausweis mit sich zu führen. Als nächste Stufe der politischen Gestaltung kommt die Gesetzesvorlage in die Ausschüsse, anschliessend soll das Parlament darüber abstimmen. Der israelische Sicherheitsminister Avi Dichter will endlich eine physikalische Verbindung zwischen Bürger und Dokumenten erreichen, um die weltweiten Fälschungen zu bekämpfen.

Eine breite Front von Bürgerrechtsaktivisten kämpft wiederum gegen die vollständige Erfassung aller biometrischen Daten aller Bürger. Diese sei in keinem Land der Erde verwirklicht und verletzte das Recht der Bürger auf Privatheit, so die israelischen Verfassungsfreunde, unterstützt von der nationalen Anwaltskammer. Ob die Existenz einer solchen totalitäten Bürgerdatenbank nicht ein erhebliches Gefahrenpotential im Rahmen von Cyber-Angriffen darstellt, wird dagegen bislang unverständlicherweise noch nicht diskutiert. [fe]

Slashdot

Ynet