Apple: Sicherheitsupdate für Mac OS X

BetriebssystemSicherheitSicherheitsmanagementWorkspace

Apple hat ein Update für die Server- und Client-Versionen seines Betriebssystems veröffentlicht, mit dem man mehrere Sicherheitslücken stopft.

Mac OS X kann ab sofort in Version 10.4.11 und 10.5.4 für Clients und Server heruntergeladen werden. Das Update behebt unter anderen ein schwerwiegendes Leck in BIND, das für DNS Cache Poisoning genutzt werden kann. Dazu kommen verschiedenen andere Fehler, unter anderem bei der Verarbeitung von PDFs und in QuickLook. Die Sicherheitsexperten von Secunia stufen die Lecks als highly critical ein. (Daniel Dubsky)