INQ zieht auf neuen Server um

Allgemein

Heute migriert der deutsche Inquirer von einem externen Dienstleister zu einem Server, auf den unsere Technik direkten Zugriff hat. Alles soll besser werden – wenn das übliche Chaos vorbei ist.

Eine reibungslos funktionierende Technik verspricht sich NetMediaEurope von diesem Serverumzug. Und die Admins sollen bei auftretenden Problemen schneller reagieren können.

Die INQ-Schreiber posten heute bis 15 Uhr. Gehen in den Biergarten und warten, bis die Migration erfolgreich abgeschlossen ist. Was ein paar Bierlängen dauern könnte …

(bk)