Gartner: Echter 100-Dollar-Laptop erst in Jahren

IT-ManagementIT-ProjekteMobileNotebook

Auch die billigsten Billig-Notebooks sind noch ein gutes Stück von der angepeilten 100-Dollar-Marke entfernt. Und das bleibt noch eine Weile so.

Frühestens in drei Jahren werde jene magische Preisgrenze erreicht, die dem ganzen Genre des Hilfs-, Bildungs- und Billigst-Notebooks den Namen gebracht hat. So lautet zumindest die aktualisierte Einschätzung der IT-Marktforscher von Gartner. Kaufmännisch sei diese Marke momentan nicht erreichbar – und aufgrund des schwächelnden Marktes sei ein wesentlicher Preisverfall in den nächsten zwei bis drei Jahren nun auch unwahrscheinlich.

“Es gibt noch viele offene Fragen, von relevanter Hardware über Stromversorgung, Verfügbarkeit und Kosten für Internetverbindungen bis hin zur Finanzierungsmöglichkeit in Schwellenländern”, fasst Annette Jump, Research Direktor bei Gartner, die Hindernisse auf. Bis zum Ziel brauche es daher noch mindestens drei Jahre. (Ralf Müller)