Toshiba mit drei neuen Notebooks

MobileNotebook

Das japanische Unternehmen hat seine Notebook-Reihe um drei neue Modelle erweitert: Zielgruppe für die neuen Geräte sind Business-Anwender.

Bei den neuen Modellen handelt es sich um Erweiterungen des Tecra-S5 und der Satellite Pro-Reihen A300D und L300. Bei allen drei Geräten handelt es sich um 15,4-Zoll-Notebooks. Das S5 kann nun mit einem Core 2 Duo T5670, einer größeren Festplatte (250 GByte) und einem günstigeren Display mit 1280 x 800 Bildpunkten ausgerüstet werden.

Das A300D ist ab sofort mit AMDs Turion-X2-Prozessor, ebenfalls größerer Festplatte und der ATI Mobility Radeon HD 3650 mit 512 MByte VRAM zu haben. Zudem gibt es für das A300D nun als Option 1 Jahr internationale Bring-In Garantie.

Das L300 darf sich ebenfalls über eine größere Festplatte, Windows Vista Business und mit Pentium Dual Core T2390 über einen neuen Prozessor freuen. Als Grafikbeschleuniger kommt Intels X3100 zum Einsatz. Zudem ist das Gerät ab sofort mit einem WXGA-Display zu haben.

Alle drei Notebooks sind nun in den neuen Varianten verfügbar. Käufer müssen 550 (L300), 700 (A300) und 1150 Euro für das S5 auf den Tisch legen. (Maxim Roubintchik