Superman und Batman als MMO. Endlich.

Allgemein

Du und ich und wir alle können endlich Superhelden sein und moralische Konflikte sehr, sehr einfach lösen.

Sony Online Entertainment, bekannt von virtuellen Erfolgswelten wie Everquest 1+2 sowie Star Wars Galaxies, hat den von DC Comics den Auftrag bekommen, ein Massively Multiplayer Online Role Playing Game in der Welt von Superman und Batman zu erschaffen. Unter dem Namen DC Universe Online ist eine Alpha Version derzeit auf der Comic-Con Convention in San Diego zu sehen. Aber nicht nur die beiden Dicken mit ihren hüftgoldverhüllenden Capes sind dort anzutreffen, sondern auch die restliche Helden-Zoobevölkerung wie Wonder Woman, Flash oder Lex Luthor, fein säuberlich aufgeteilt in zwei Lager: die Justice League of America und die Legion of Doom.

Hm. Wer bitte möchte dann in der Abteilung der “Guten” spielen? Kids, die sich in der WoW Allianz zu rauh angefasst fühlen? Die weit interessantere Aufteilung dürfte die in PC-Gamer und Playstation-3-Besitzer sein, beide dürfen hier mitmachen. Mal sein, wer das Haus rockt, und ab wann wer wem massives Cheaten vorwirft. Oder überhaupt, ab wann das Teil rauskommen soll, und ob bis dahin die grosse MMO-Schwemme das Thema nicht schon längst erledigt hat, zwischen “Barbie, das MMO”, “Quelle, das Einkaufs-MMO” und “Mädchen gehen zusammen aufs Klo MMO”. Aber das können wir wohl in Ruhe abwarten. [fe]

Kotaku

TGDaily