Sanyo macht Nintendos Wii-Controller wiederaufladbar

KomponentenWorkspace

Das Unternehmen hat eine Erweiterung für Nintendos bewegungsgesteuerte Controller vorgestellt: Mit einem Auflade-Set wird Wii-Besitzern der ständige Batteriekauf erspart.

Normalerweise werden im Wii-Controller zwei AA-Batterien eingesetzt. Diese haben eine durchschnittliche Lebenszeit von 30 Stunden und müssen deswegen häufig ausgetauscht werden. Wer Akkus verwendet muss diese immer wieder rausnehmen zum Aufladen. Sanyo erspart Wii-Besitzern den Umweg und verkauft ab sofort ein Akku-Set, welches zusammen mit Verschlusskappe daherkommt. Es wird anstellte der Batterien und der gewöhnlichen Verschlusskappe eingesetzt und kabellos an einer Dockingstation per Induktionsstrom aufgeladen.

Das Produkt ist ab dem 25 August im Handel erhältlich – allerdings vorerst nur in Japan. Hierzulande wird man sich wohl noch gedulden müssen, weil ein Export nach Europa derzeit nicht geplant ist. (Maxim Roubintchik)