Video-Werbung boomt

IT-ManagementIT-ProjekteMarketingWerbungWorkspaceZubehör

Die Werbewirtschaft hat Videos für sich entdeckt: Die Umsätze mit Video-Ads kletterten in Deutschland im ersten Halbjahr 2008 um 402 Prozent auf 3,62 Millionen Euro.

Der Werbevermarkter SevenOne Interactive geht davon aus, dass die Umsätze mit Videowerbung noch höher liegen, da bislang nicht alle Vermarkter detailliert ausweisen, welche Umsätze mit Videowerbung erzielt wurden. Aber auch so zeigt sich bereits, dass der Markt rasant zulegt, obwohl sich die Werbeform noch in der Einführungsphase befindet. Bislang investiert vor allem das Hotel- und Gastronomiegewerbe in Video-Ads (389 000 Euro). Es folgen Hersteller von Telekommunikationsgeräten (320 000 Euro), die Automobilbranche (256 000 Euro), der Versandhandel (228 000 Euro) und Versicherungen (223 000 Euro).

»Das Internet entwickelt sich mehr und mehr zu einem Bewegtbild-Medium. Die werbungtreibenden Unternehmen und Agenturen haben das erkannt und setzen hier deshalb verstärkt auf das Instrument, das ihre Marken auch schon im Fernsehen groß gemacht hat: Die emotionale Kraft der bewegten Bilder«, erklärt Matthias Falkenberg, Geschäftsführer von SevenOne Interactive, den Videoboom. (Daniel Dubsky)