Intel bringt 8-Kern-Prozessor im September

KomponentenWorkspace

Bisher sollte Nehalem erst in November oder Dezember dieses Jahres auf den Markt kommen. Der Chip-Gigant hat sich jedoch entschlossen ihn bereits früher zusammen mit dem X58-Chipsatz zu verkaufen.

Zwar sollen die neuen CPU bereits im September ausgeliefert werden – Normalsterbliche können sie allerdings erst Anfang Oktober erwerben. Wie die taiwanesischen Insider der Digitimes erfahren haben, werden die Nehalem-Chips zusammen mit den ersten Motherboards mit X58-Chipsatz auf den Markt kommen. Die Verkaufszahlen der aktuellen Intel-Produkte sollen nicht einbrechen, da die neuen CPUs nicht von Intels bisherigen Platinen unterstützt werden. Der erste Prozessor auf dem Markt wird der Bloomfield sein.

Nehalem-Rechenkerne zeichnen sich durch einige bedeutende Änderungen gegenüber der Vorgängergeneration aus: Sie bestehen aus bis zu 8 Cores und der Front Side Bus wird durch eine neue Technologie namens Quickpath ersetzt. Bloomfield wird mit maximal 3,2 GHz pro Kern getaktet und kann bis zu 24 GByte DDR3-RAM verarbeiten. (Maxim Roubintchik)