Warner ist schon mit wenig zufrieden

Allgemein

Man wird ja bescheiden im Kampf gegen die Piraterie: Warner ist schon ganz stolz, dass sie erste Kopie des neuen Batman-Films Dark Knight erst 48 Stunden nach dem Kinostart im Web zu finden war, und dann auch nur als Camcorder-Aufnahme.

Während sonst üblicherweise schon Wochen vor der Veröffentlichung eines Produkts die Leaks im Internet kursieren, scheinen diesmal alle Quellen dichtgehalten zu haben. Erst am Montag tauchten Kopien des Films auf, auf die Warner nun auch kräftig Jagd macht.

Die wird wohl wie immer ausgehen, so dass Warner sich jetzt schon mal prophylaktisch selbst lobt, dass trotz Hunderten von Presse- und ähnlichen Vorführungen kein Piratenmaterial vor dem Filmstart in Umlauf kam. Wobei man sich wieder mal fragen muss, ob man mit Leuten, die sich zuhause Camcorder-Versionen anschauen, wirklich Publikum fürs Großbild-Kino verliert … [gk]

news.com