Spam-König flieht aus Gefängnis

SicherheitSicherheitsmanagementVirus

Ein als “Spam King” bekannter, inhaftierter Spammer ist auf seiner Haftanstalt geflohen und befindet sich noch aus freiem Fuß.

Der 35-jährige Edward Davidson ist derzeit abgetaucht: Sowohl das amerikanische FBI als auch die Finanzbehörden sind derzeit auf der Suche nach dem geflohenen Häftling. Der Spam-König, wie er genannt wird, ist aus einem Gefängnis nahe der US-Stadt Denver heraus spaziert. Möglich war das Ganze auf Grund der minimalen Sicherheitsvorkehrungen dieser Haftanstalt.

Der illegal Werbetreibende wurde zu 21-Monaten Haft und eine Strafe von rund 714.000 US-Dollar wegen des Versandes von Spam-Mails verurteilt. Davidson wurde laut dem SMH zuletzt in Lakewood, einem Vorort von Denver, gesehen. In seiner aktiven Zeit erbeutete der 35-jährige 3,5 Millionen US-Dollar. (Maxim Roubintchik)