Larrabee kommt früher

Allgemein

Intel ist den eigenen Terminen voraus. Bereits im November erhalten Entwickler die ersten GPU-Platinen.

Sie sind nicht für Konsumenten, sondern nur für Entwickler gedacht. Verblüffende Leistungen sind in dieser Phase noch nicht zu erwarten. Sie haben noch nicht die endgültigen Taktraten, die endgültige Anzahl von Cores, sind in jeder Hinsicht unfertig.

Um all das geht in dieser Phase noch nicht. Larrabee bedeutet einen Paradigmenwechsel für die Entwickler. Sie werden reichlich Zeit aufwenden müssen, um sich darauf einzustellen. Wer nur für DXxx oder OpenGl programmieren will, benötigt diese ersten Karten nicht. Wer jedoch wirklich Spannendes vor hat, wie etwa Code für eine neue Engine / Middleware – der redet vermutlich schon lange mit Intel über Larrabee.

(Charlie Demerjian/bk)

The Inquirer UK