Apple verdiente fast ein Drittel mehr

FinanzmarktIT-ManagementIT-ProjekteKomponentenUnternehmenWorkspace

Der Computer- und Unterhaltungselektronikkonzern meldete vergangene Nacht nach Marktschluss seine vorzeigbaren Quartalszahlen.

Apple schloss soeben sein drittes fiskales Quartal mit einem Gewinn von 1,07 Milliarden Dollar (690 Mio. Euro) ab. Das liegt beachtliche 31 Prozent über dem Niveau von Sommer 2007 (818 Mio. Dollar). Die Umsätze galoppierten sogar um 38 Prozent davon und erreichten ein Level von 7,46 Milliarden Dollar (rund 4,8 Mrd. Euro). Im Vorjahr waren es noch 5,4 Milliarden gewesen. Für das Schlussquartal seines Geschäftsjahres peilt Apple nun 7,8 Milliarden Dollar Umsatz an, teilte ein gut aufgelegter Finanzchef Peter Oppenheimer mit. (Ralf Müller)