Dell: Notebooks und PCs mit Ubuntu 8.04

BetriebssystemMobileNotebookOpen SourcePCSoftwareWorkspace

Der Computer-Hersteller Dell bringt seine Linux-Systeme auf den neuesten Stand. Zur LinuxWorld soll das Open-Source-Betriebssystem zudem den Weg auf weitere Dell-Rechner finden.

Dell verkauft einige seiner Consumer-Systeme nun auch mit dem Ende April veröffentlichten Ubuntu 8.04. Es handelt sich um den Gaming-Rechner XPS M1330N, das Notebook Inspiron 1525N und den PC Inspiron 530N, die bislang mit den älteren Ubuntu-Versionen zu haben waren.

Rechtzeitig zur LinuxWorld Anfang August will Dell dann noch zwei weitere Systeme mit Ubuntu 8.04 bestücken, den XPS M1530n und den neuen Studio 15n. (Daniel Dubsky)