Spammer spannen Angelina Jolie ein

Allgemein

Die Spanner unter den E-Mail-Nutzern sollen mit Nacktaufnahmen von Angela angelockt werden. Natürlich mit bösen Hintergedanken.

Die Antiviren-Experten des rumänischen Hauses BitDefender warnen gerade vor einer Spam-Welle, die mit nackten Tatsachen über die schöne Angelina Jolie lockt. Wer der Versuchung erliegt und die Videoaufnahmen lädt, fängt sich Malware ein.
Der Sündenfall heißt ‘video-nude-anjelina.avi.exe’ . Als Wurm im Apfel (Apfel, nicht Apple) werkelt hier der Trojan.Agent.AGGZ.
Das ganze wird übrigens als MSN-Feature angekündigt und sieht wie eine seriöse News aus, erzählt Vlad Valceanu, Spam-Oberjäger bei BitDefender. Weil die Message so gut gemacht sei, dürften die Opferzahlen diesmal höher sein als sonst. (rm)

VNUnet

inq_angelajolie.jpg