Malware von Homer Simpson

SicherheitSicherheitsmanagementVirus

Vorsicht Simpsons-Fans: Eine in der Serie verwendete Mail-Adresse wird derzeit genutzt, um einen Trojaner zu verbreiten.

In der Folge »The Dad Who Know Too Little« in der 14. Staffel der Kult-Serie »Die Simpsons« verriet Homer seine Mail-Adresse chunkylover53@aol.com. Die Macher der Serie antworten auf die dort einteffenden Mails als Homer – doch nun wird die Adresse von Cyberkriminellen missbraucht. Sie haben Panda Security zufolge einen Account bei AOL Instant Messenger mit diesem Namen angelegt und eine Nachricht verbreitet, die eine exklusive Simpsons-Folge verspricht. Ein Klick auf den mitgeschickten Link bringt den User jedoch auf eine Website, wo versucht wird, heimlich einen Trojaner zu installieren. Es handelt sich laut Panda um Turkojan.I, der Daten klaut und Tastaruanschläge aufzeichnet, um Passwörter zu entwenden. (Daniel Dubsky)