Sun und Fujitsu mit Quad-Core-SPARC64

Allgemein

Wahre Wunderdinge sollen die neuen Chips und Server von Sun und Fujitsu vollbringen: Versprochen werden 80 Prozent mehr Performance bei 44 Prozent weniger Stromverbrauch.

Gemeinsam haben die beiden Firmen gleich vier neue Server (M4000, M5000, M8000 und M9000) vorgestellt, die allesamt mit dem neuen Quad-Core-Chip SPARC64 VII ausgerüstet sind. Der wiederum stammt im Gegensatz zum Vorgänger SPARC64 VI aus der 65nm-Produktion.

Unternehmen, die jetzt Appetit auf Nachrüstung bekommen, machen Sun und Fujitsu das Ganze noch schmackhafter mit der Ankündigung, dass sich die neuen Chips reibungslos auch in bereits vorhandenen SPARC Enterprise-Servern verwenden lassen, und dass sie problemlos auch zusammen mit dem älteren Modell verwendet werden können. [gk]

news.com