Verizon baut sein WiFi-Business aus

IT-DienstleistungenIT-ManagementIT-ProjekteMobileNetzwerkeWLAN

Das weltweite Hotspot-Netz des US-Providers umfasst bereits über 70.000 Stationen. Es soll weiter ausgebaut und der WiFi-Zugang stark vereinfacht werden.

Ein neues Interface soll es mobilen Kunden deutlich erleichtern, den Verizon Wi-Fi-Connect-Service auch zu nutzen. Zudem werde es Firmen via Verizon Business schmackhaft gemacht, für alle ihre (reisenden) Mitarbeiter auf diese Art ständig einen Onlinezugang vorzuhalten und über integrierte Kundenkonten für die zentrale Abrechnung zu sorgen. Wer wolle, könne in seinem Firmengebäude auch gleich einen Verizon-Hotspot aufstellen. Der Provider habe so schon über 3 Millionen Nutzer generieren können. (Ralf Müller)