iPhone 0S 2.0: Kaum da, schon geknackt

Allgemein

Während die iPhone-Fans noch in Scharen vor den Türen des Telefonhändlers ihres Vertrauens herumlungerten, ist das angeblich supersichere Betriebssystem des Handys bereits geknackt worden.

Das iPhone Dev Team, das bereits die erste Version der Software hacken konnte, meint, dass es diesmal sogar vergleichsweise ein Kinderspiel gewesen sei, hatte dabei aber auch den Vorteil, schon an der Beta-Version herumwerkeln zu können.

Das Pwnage-Tool, das es jedermann erlauben soll, sein iPhone von den Zwängen des Herstellers zu befreien, soll demnächst veröffentlicht werden. Der Reiz dürfte allerdings beträchtlich gesunken sein, seit Apple das Gerät wesentlich stärker für Programme von Dritt-Anbietern geöffnet hat – interessant bleiben aber die Sparmöglichkeiten für Reisende, die sich im Ausland aus den Klauen ihres Provider-Vertrags lösen wollen. [Nick Farrell / gk]

The Inquirer UK